Im Rahmen des geplanten Breitbandausbaus verlegt die Gemeinde Elsendorf in den Ortsteilen Mitterstetten, Horneck und Margarethenthann Leerrohre, in die später Glasfaserkabel eingezogen werden können. Diese Gemeindeteile sind derzeit nur mit sehr langsamen DSL-Verbindungen oder gar nicht versorgt. Im Breitbandausbau werden die Ortsnetzverteiler in diesen Ortschaften mit Glasfaser angebunden, die Versorgung der Haushalte geschieht dann über die vorhandene Kupferleitung. Weil moderne Vermittlungs­technik zum Einsatz kommt, werden danach Bandbreiten von 30-50 MBit erreicht.


Mit dem jetzt geschaffenen Leerrohrnetzwerk wird der erste Schritt für das im nächsten Jahr stattfindende Ausbauverfahren eingeleitet. Die Leerrohre wurden im Spülbohrverfahren mit minimalen Grabungsarbeiten und ohne Schäden an der neu asphaltierten Staatsstrasse eingezogen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen