Archiv

  • Das Ferienprogramm für unsere jungen Gemeindemitglieder ist fertig!

    >> Ferienprogramm 2014

  • 12 Jahre gibt es nun das Ferienprogramm in Elsendorf. Auch in diesem Jahr wollen wir den Kindern wieder ein Programm anbieten, um die Ferienzeit so interessant wie möglich zu gestalten.

    Dazu findet am am Dienstag, den 08.07.2014, 20:00 Uhr im Pfarrheim Elsendorf, eine Zusammenkunft zur Terminabsprache und organisatorischen Abstimmung der Veranstaltungen statt.

    Weitere Infos ...

  • In der Verwaltungsgemeinschaft Mainburg, Regensburger Straße 1, 84048 Mainburg – 1. Stock, Zimmer 1, besteht im Zeitraum 03. Juli bis 16. Juli 2014 die Eintragungsmöglichkeit zum Volksbegehren “Ja zur Wahlfreiheit zwischen G 8 und G 9 in Bayern”.

    Weitere Infos hier.

  • Am Dienstag, den 01. Juli 2014, um 19.30 Uhr, findet im Alten Schulhaus, Georg–Rainer–Platz 3 in Elsendorf eine Sitzung des Gemeinderates Elsendorf statt.

    Tagesordnung:

    1    Genehmigung des Sitzungsprotokolls vom 03.06.2014
    2    Bauanträge;

  • Die nächste Gemeinderatssitzung findet am 03.06.2014 um 19:30 im Sitzungssaal der Gemeinde statt.

    Tagesordnung:

    1. Bauanträge:
    a) Bauvoranfrage zum Abbruch von landwirtschaftlichen Nebengebäuden und Errichtung eines Einfamilienwohnhauses mit Garage in Haunsbach, Grundstück Flur Nr. 69712, Gemarkung Appersdorf
    b) Tekturplanung zum Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit

    ...
  • Verabschiedung-alter-Gemeinderat

    Bürgermeister Markus Huber (rechts) verabschiedete Thomas Obster, seinen Vorgänger Matthäus Faltermeier, Anton Pöppel und Georg Linseisen (v. l.).

    Im Rahmen einer

    ...
  • Das Ergebnis der Europawahl 2014 in der Gemeinde Elsendorf ist auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft veröffentlicht.

    >> Europawahl

  • Bach-ElsendorfAm 03.04.2014 trafen sich die Beteiligten zum Spatenstich für den 1. Bauabschnitt des ökologischen Ausbaus des Bachlaufes in Elsendorf. Der 1. Bürgermeister Herr Matthäus Faltermeier, die Projektleiterin Frau Maria Stuhlfelner vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern sowie Herr Harald Hillebrand vom Abensberger Büro für

    ...

Seite 5 von 5